Digitalisierung, Urbanisierung, Nachhaltigkeit: Das sind die Megatrends, die unsere Umwelt und unser Handeln tagtäglich beeinflussen und permanente Veränderungen fordern. So verlangen beispielsweise wachsende Städte nach einer immer effizienteren Logistik und nach mehr Wohnraum. Alternative Antriebsformen auf unseren Straßen benötigen flexible Parklösungen mit entsprechenden Lademöglichkeiten. Und der Klimaschutz als eine zentrale Aufgabe unserer Zeit braucht ausgeklügelte Energiekonzepte mit ressourcenschonenden Komponenten bei Neubauten.

    Wir wollen diese Veränderungen nicht nur begleiten, sondern aktiv an ihnen mitwirken. Gemäß unserem Slogan „Systematisiert im Bau. Vielfältig in der Gestaltung“ lassen sich unsere Lösungen für Hallen und Parkhäuser flexibel an die Anforderungen unserer Bauherren anpassen – egal ob es um verschiedene Gebäudegrößen, ästhetische Fassaden oder effiziente Gebäudetechnik geht. Auch bei vielseitigen anderen Gebäudearten – wie zum Beispiel Büros oder Rechenzentren – setzen wir unsere über 90 Jahre währende Planungs- und Bauerfahrung zielgerichtet ein und profitieren zudem von unserer branchenweit einmaligen Wertschöpfungstiefe als Firmengruppe.

    Synergien einer Firmengruppe

    Wertschöpfung beginnt bei uns ganz am Anfang: Die firmeneigenen Werke werden mit Rohstoffen aus den Max Bögl Kies- und Sandgruben sowie Steinbrüchen beliefert, wodurch Betonfertigteile unter höchsten Qualitätsstandards gefertigt werden. Unser Fuhrpark, der u. a. über 300 LKWs umfasst, schlägt dann eine zuverlässige Brücke zwischen Werken und Baustellen. Zudem können wir durch die eigene Tiefbau-Kompetenz auch infrastrukturelle Leistungen selbst erbringen – sogar auf herausfordernden Untergründen. Und mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Geschäftsbereich „Erneuerbare Energien“ verleihen wir Ihrer Immobilie eine nachhaltige und effiziente Gebäudeausrüstung – bis hin zur Energieneutralität.

    Unsere Kunden profitieren entsprechend von kurzen Wegen und einem Minimum an Schnittstellen –für das gesamte Projekt steht Ihnen ein und derselbe Ansprechpartner zur Seite.

    Synergien einer Firmengruppe
    0
    to Schüttgüter p.a
    0
    m³ Transportbeton
    0
    to Betonfertigteile p.a.
    0
    to Stahlbauteile p.a.

    Die Zukunft des Bauens

    Den Status Quo stets zu hinterfragen, sich ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern ist das oberste Bestreben der Firmengruppe Max Bögl. Aus diesem Grund werden Themen wie BIM, Lean und die standardisierte Projektabwicklung zielstrebig vorangetrieben, um Projekte mit einem Höchstmaß an Effizienz und Transparenz abwickeln zu können. Durch den konsequenten Einsatz von BIM-Methoden können wir u. a. bereits ab der Akquise Bauabläufe verifizieren und Kollisionsprüfungen durchführen. So kann beispielsweise geprüft werden, ob der geplante Platz neben einer Lüftungsanlage ausreicht, um den Filterwechsel im späteren Betrieb durchzuführen.

    Bei der Optimierung unserer Prozesse mit Hilfe von Lean spielt zudem die Arbeitssicherheit eine zentrale Rolle. Als separater Punkt auf unserem eigens entwickelten maxpoint wird dieses Thema tagtäglich auf den Baustellen im Dialog mit allen Baubeteiligen angesprochen und ausführlich behandelt. Dieses besondere Sicherheitsverständnis unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigt sich auch in Zahlen. So konnten wir beispielsweise ein Logistikzentrum mit der Fläche von 19 Fußballfeldern in nur 18 Monaten fertigstellen – und das ohne einen einzigen Unfall in rund 500.000 Arbeitsstunden.

    Die Zukunft des Bauens

    Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...