Foto: Michael Stibitz, München

Unsplashed background img 1

Markierung

Fahrbahnmarkierungen sind Komponenten jeder größeren Verkehrsführungsmaßnahme. Sie schaffen eine optische Führung der Verkehrsteilnehmer und dadurch Orientierung in Baustellenbereichen. Besonders bei Nässe und Dunkelheit muss eine gute Sicht der Markierungen gewährleistet sein, da sonst ein erhöhtes Unfallrisiko herrscht. Auf Grundlage der ZTV-M führen wir alle Arten von Gelbmarkierungen in der geforderten Qualität aus. Dabei können wir auf unterschiedlichste Markierungssysteme zurückgreifen:

  1. Markierungsfolien in Typ I und Typ II
  2. High Solid Farben
  3. Kaltspritzplastik (mit oder ohne Agglomerate)
  4. Sichtzeichen

Je nach verwendetem System findet die Demarkierung mittels

  1. Abziehen
  2. Feinstfräse
  3. Hochdruckwasserfräse

statt. Die Entsorgung der Markierungsmaterialien erfolgt entsprechend den geltenden Richtlinien.

Foto: Michael Stibitz, München

Vormarkierung für Folienmarkierung

Foto: Michael Stibitz, München

Demarkierung von Folienmarkierung

Foto: Michael Stibitz, München

Aufbringen von Folienmarkierung

Foto: Michael Stibitz, München

Unsplashed background img 2