IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Windpower aus Polen
22.12.2015

Windpower aus Polen

Mit einem Beteiligungsvolumen von 50 Prozent realisierte Max Bögl als Investor und Betreiber in Kooperation mit vortex energy den Windpark Jóźwin in Polen.

Neun Windenergieanlagen des Herstellers GE Wind Energy mit Nabenhöhen von 103 Metern und 25,3 MW Gesamtleistung gingen Mitte November am Standort Kleczew ans Netz. Verantwortlich für die Ausführung der Erdbau- und Fundamentarbeiten sowie der dazugehörigen Infrastrukturmaßnahmen war Max Bögl Polska.