IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Willibald-Gluck-Gymnasium feierlich eingeweiht
13.11.2015

Willibald-Gluck-Gymnasium feierlich eingeweiht

Festakt mit historischen Einlagen

Für Neumarkt und seine Gymnasiasten war Freitag der 13. ein echter Glückstag. Zwar läuft der Unterricht im Willibald-Gluck-Gymnasium bereits seit September und damit pünktlich zum Schuljahresbeginn 2015. Offiziell im großen Stil eingeweiht wurde der größte Gymnasium-Neubau der Oberpfalz erst im November – mit viel Prominenz und in Anwesenheit von Ministerpräsident Horst Seehofer, der die Festansprache hielt. Nach knapp zweieinhalb Jahren Bauzeit stehen für 1.400 Schülerinnen und Schüler jetzt 38 Klassenzimmer, 14 Kursräume, sieben Intensivierungs- und sechs Ausweichräume zur Verfügung. Die perfekte Hülle für eine offene und kommunikative Lernlandschaft mit Raum und Licht schuf die Firmengruppe Max Bögl. Komplettiert wird der 35-Millionen-Euro-Neubau des mehrfach preisgekrönten Pilsacher Architekturbüros Berschneider & Berschneider durch eine moderne Dreifachturnhalle mit dreiseitig umlaufender Tribünenanlage, in der sich die Gäste zum Festakt versammelten.