IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Pilotversuch in Neumarkt
27.06.2016

Pilotversuch in Neumarkt

Schwertransporte ohne Polizeibegleitung

Verkehrsteilnehmer in Neumarkt sollten zukünftig besonders auf rollende Max Bögl-Schwertransporte achten. In einem Pilotprojekt werden die überbreiten Boliden von neu entwickelten Fahrzeugen begleitet. Diese können unter anderem leuchtende Wechselverkehrszeichen statt wie bisher nur nach hinten jetzt auch nach vorne anzeigen – und machen somit den Einsatz von Polizeifahrzeugen überflüssig. In Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Neumarkt, der Stadt und dem Landratsamt Neumarkt befahren Schwertransporte der Firmengruppe mit bis zu 4,56 Metern Breite zukünftig ohne Polizeibegleitung die Strecke zwischen dem Hauptsitz in Sengenthal und der Autobahnanschlussstelle Neumarkt. Mit leuchtenden Verkehrszeichen (z. B. Überholverbot) warnen die neuen Begleitfahrzeuge rechtzeitig den Gegenverkehr, sodass der Schwertransport gefahrlos Engstellen passieren kann.