IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Neue Messehalle 12 in Frankfurt
05.10.2016

Neue Messehalle 12 in Frankfurt

Eleganz in Glas und Aluminium

Nach Fertigstellung der Messehalle 11 samt angegliedertem Portalhaus im Jahr 2009 wirkt Max Bögl erneut am modernen Erscheinungsbild der Messe Frankfurt mit – diesmal in Arbeitsgemeinschaft beim Bau der Messehalle 12. Rechtzeitig zur Automechanika 2018 soll das neue zweigeschossige Ausstellungsgebäude mit seiner imposanten gezackten Fassade aus Glas und Aluminium eröffnet werden.

In der jüngeren Geschichte der Messe Frankfurt gaben weltweit anerkannte Architekten wie Helmut Jahn, Oswald Mathias Ungers und Nicholas Grimshaw dem Messegelände im Westen Frankfurts ein unverwechselbares Gesicht. Heute bildet ein Ensemble aus zehn einzelnen Gebäuden ein Gesamtwerk unterschiedlicher Architekturrichtungen aus Jugendstil, Bauhaus und Postmoderne – den Geist ihrer jeweiligen Zeit prägend. Mit dem Neubau der Halle 12 nach Entwürfen des Aachener Büros kadawittfeldarchitektur und der damit verbundenenVollendung der "Via Mobile", des messeeigenenüberdachten Transport- und Wegesystems für Besucher, setzt die Messe Frankfurt jetzt ein weiteres architektonisches Ausrufezeichen auf dem rund 592.000 Quadratmeter großen Messeareal.

Mehr erfahren Sie im Kundenmagazin, Ausgabe Herbst 2016 auf Seite 12.