IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
maxmodul in Bayreuth
14.11.2017

maxmodul in Bayreuth

Vielfalt durch seriellen Modulbau

Günstiger Wohnraum ist hierzulande knapp, es fehlen zehntausende Wohnungen. Mietsteigerungen und Engpässe in Groß- und Universitäts-städten, Ballungsräumen und stadtnahen Landkreisen sind die Folge. Dass bezahlbarer Wohnungsbau, in dem sich die Menschen wohlfühlen, nach modernen Standards möglich ist, zeigt die Vonovia SE in Bayreuth. Im Auftrag von Deutschlands führendem Wohnungsunternehmen errichtet Max Bögl am Roten Main ein Wohnhaus mit dem System maxmodul.
Nahe dem Gelände der Landesgartenschau entsteht ab Herbst 2017 ein viergeschossiges Gebäude mit 20 Wohneinheiten und einer Wohnfläche von rund 1.200 Quadratmetern. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Die passgenaue und schnelle Montage der Bauteile mit vorgefertigten Ausbauelementen ermöglicht eine kurze Bauzeit von nur drei Monaten ohne aufwendige Baustelleneinrichtung und damit einhergehend eine zuverlässige Kosten- und Termintreue. Das modulare Bausystem lässt sich flexibel und in nahezu unbegrenzter Vielfalt und Variabilität auf zahlreiche Grundriss- und Gebäudekonzepte anwenden.

Mehr erfahren Sie im Kundenmagazin, Ausgabe Herbst 2017 auf Seite 13.