IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Kurze Bauzeit bei höchstem Qualitätsanspruch
05.10.2015

Kurze Bauzeit bei höchstem Qualitätsanspruch

Moderne Parkhaussysteme von Max Bögl

Lange Zeit schien das Parkhaus das letzte Objekt zu sein, an dem sich Architekten versuchen wollten. Zwar boomte vor allem in den 60er- und 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts der Parkhausbau – entstanden sind zumeist jedoch unansehnliche Betonklötze in nicht immer ästhetischem Baustil. Doch die Zeit der seelenlosen Funktionsbauten ist vorbei. Das moderne Parkhaus als Prachtbau erlebt eine Renaissance und selbst berühmte Baumeister finden wieder Gefallen an der architektonischen Aufgabe, mit spektakulären Garagenpalästen zu imponieren.

Mehr: Leistungsbereiche > Hochbau > Parkhausbau