IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Hamburgs höchster Hotelneubau
05.10.2016

Hamburgs höchster Hotelneubau

Neues Wahrzeichen für die City Nord

Schon die Entwürfe für das schlanke, ellipsenförmige Glasgebäude des neuen Holiday Inn erinnern an preisgekrönte Luxushotels in aller Welt. Doch statt in Dubai, Las Vegas oder New York wächst der weithin sichtbare Hotelturm mit eleganten Designelementen und innovativem Open-Lobby-Konzept rund 60 Meter in den Hamburger Himmel.

Mitten in der City Nord, einer unter Ensemble-Schutz stehenden Bürostadt aus den 1950er-Jahren am Hamburger Stadtpark, entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Konzernzentrale von BP ein 18-stöckiges City-Hotel mit 297 elegant ausgestatteten Zimmern und Suiten. Das von der MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH entworfene architektonisch markante Gebäude erhält eine mit Isolierverglasung und weißen Glaspaneelen heterogen gestaltete Pfosten-RiegelFassade.

Mehr erfahren Sie im Kundenmagazin, Ausgabe Herbst 2016 auf Seite 20.