IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...
Ersteinsatz der FF Bögl in Israel
02.10.2015

Ersteinsatz der FF Bögl in Israel

Höchstgeschwindigkeit zwischen Tel Aviv und Jerusalem

In 30 statt bisher 90 Minuten von Tel Aviv nach Jerusalem: In Ergänzung zur bestehenden, eingleisigen Bahnstrecke Jaffa–Jerusalem nähert sich Israels erste Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Baubeginn im Jahr 2001 ihrer Fertigstellung. Ende 2017 sollen die ersten Hightech-Züge zwischen den beiden größten Metropolen pendeln. Für hohen Fahrkomfort und Sicherheit auf der rund 56 Kilometer langen Trasse sorgt in mehreren Baulosen die Feste Fahrbahn Bögl.

Mehr erfahren Sie im Kundenmagazin, Ausgabe Herbst 2015 auf Seite 34.