• DIE VORTEILE
    Die Pluspunkte des maxmodul-Systems

DIE VORTEILE

Die Pluspunkte des maxmodul-Systems

Kurze Bauzeiten, schnelle Nutzbarkeit und überschaubare Kosten: Das modulare Wohnungsbausystem maxmodul besticht durch eine hohe Qualität, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität der Raummodule sowie den Einsatz neuester Baustofftechnologien – umweltschonend, technisch ausgefeilt und ökologisch sinnvoll. Bezahlbarer Wohnraum mit vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten und einem hohen Maß an Lebensqualität.

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit

Reduzierung der Planungskosten
    Zügige, alle Anforderungen integrierende Gebäudeplanung
    Schnelle Kostenangebote
    Vorliegende Bauteil-Zertifikate
    Vorliegende Grundlagen für Statik, Brandschutz, Bauphysik
    Vorliegende Bewertung der Wirtschaftlichkeit - Grundlage für Kreditwürdigkeit
    Komplettplanung vom Entwurf bis zur Freiraumplanung

Massivbauweise
    Lange Lebensdauer
    Robuste Oberflächen
    Hohe Speicherfähigkeit
    Gutes Raumklima
    Hohe Gebrauchstauglichkeit

Produktion
    Kontrollierte serielle Fertigung im Werk in höchster Präzision
    Höchster Detailierungsgrad
    Effektvier Produktionsprozess durch EDV-Steuerung
    Kontinuierliche Optimierung des Produkts
    Kurze Produktionszeit
    Kurze Montagezeit
    Produktion und Montage unabhängig von der Witterung
    Saubere "Baustelle"
    Recyclingfähigkeit

Soziale Nachhaltigkeit

Wohnformen
    Grundrisse für viele Wohnformen
    Varianten für jeden Wohnungstyp
    Differenzierte Konfiguration der Wohnungen zur Bildung "kleiner Nachbarschaften"
    Wohnungen für den demografischen Wandel
    Wohnungen und Gebäude barrierefrei
    Wohnungstypen auch rollstuhlgerecht
    Möblierbarkeit der Wohnungen mit Normmöbeln

Spezielle Angebot
    Größere Raumhöhe im Erdgeschoss für Foyer, Gemeinschafts- oder kommerzielle Einrichtungen
    Möglichkeit zur Integration von Sonderwohnformen
    Nachrüstbarkeit von elektronischen Serviceeinrichtungen möglich
    Farbkonzepte für verschiedene Nutzeranforderungen

Ökologische und energetische Nachhaltigkeit

    Ökologische Produktionsweise
    Vermeidung von Abfällen
    Energieeinsparung durch gebündelte Logistik
    Nur wenige Fahrten zur Baustelle
    Integration neuer Energiekonzepte
    Langlebigkeit des Massivbaus
    Nachgewiesen ausreichende Belüftung aller Räume
    Tageslicht in den Treppenhäusern

Architektonische und städtebauliche Nachhaltigkeit

    Realisierbarkeit aller gängigen Gebäudetypen
    Kombinierbarkeit von Gebäudetypen für unterschiedliche Quartierstypen
    Anpassungsmöglichkeiten an die Umgebung
    Gebäude bis zur Hochhausgrenze
    Realisierbarkeit des jeweils gewünschten Wohnungsmix
    Fenster- und Balkonkataloge für differenziertes Erscheinungsbild
    Fassadenoptionen: nachhaltige Ästhetik der Einfachheit