• DER PLANUNGSABLAUF
    Modulares Planen – Modulares Bauen

DER PLANUNGSABLAUF

Modulares Planen – Modulares Bauen

Ein wesentlicher Kostenfaktor liegt in den sogenannten Vorkosten. Die Planung erfolgt deshalb in einem klar strukturierten Prozess, bei dem die Partner – Auftraggeber und Max Bögl – durch beidseitige Kooperation Kosteneffekte erzielen können. Das Planen nach Katalog spart Zeit und vermeidet Fehler.

Kosten- und Zeiteffizienz

    Von der ersten Skizze bis zur Eingabeplanung
    Von der Werkplanung bis zur Produktionsplanung
    Von der Montageplanung bis zum Facility-Management
    Alles in einem durchgängigen Fluss
    Durchgängige 3D-Planung vom Projektstart an mit Planungsmodulen
    Schnelle Visualisierung des Gebäudes
    Schnelle Kalkulation
    Fertiges TGA-Konzept
    Fertige Statik
    Eingabeplan als "Nebenprodukt"
    Transfer der Daten in das Facility Management
  • ANFRAGE

    Prüfung: Realisierbarkeit im maxmodul-System

  • KOOPERATION

    Workshop mit Auftraggeber: Präzisierung des Vorhabens

  • VORPLANUNG

    Transformation in 3-D-Planung mittels Konfiguration

  • KOOPERATION

    Präsentation Festlegung Bauprogramm

  • ANGEBOT

    Angebot auf Basis 3-D-Planung Ablaufplan

  • KOOPERATION

    Präsentation Angebot

  • KOOPERATION

    Vertragsabschluss

  • BAUGENEHMIGUNG

    Transformation 3-D-Planung als Eingabeplan

  • ÜBERGABE AN PRODUKTION

    Keine Änderung mehr möglich

  • PRODUKTION

    Vorbereitung vor Ort Erschließung, Fundament, Untergeschoss, etc.

  • MONTAGE

    Finisharbeiten Dach, Fassade, Außenanlagen

  • DOKUMENTATION

    Datentransfer, Facility Management